Verkauf


A. Kapfer

Beratung / Kosmetik


A. Strauß

Beratung

Sprachen: englisch


B. Sigl

Beratung / Kosmetik


B. Wahl

Beratung

Sprachen: englisch


C. Weber

Beratung / Rezeptur


D. Hamilton

Beratung / Rezeptur

Sprachen: englisch


D. Kralle

Beratung

Sprachen: englisch


D. Walther

Beratung / Kosmetik

Sprachen: englisch


F. Hoefer

Leitung / Beratung

Sprachen: englisch, französisch


H. Bourammane

Beratung / Kosmetik

Sprachen: marokkanisch (berbisch)


H. Kasprik

Beratung / Rezeptur


H. Schiebrack

Beratung

Sprachen: englisch


I. Linnemann

Beratung

Sprachen: englisch


J. Dequis

Beratung

Sprachen: englisch


K. Neuhauser

Beratung / Rezeptur

Sprachen: polnisch, englisch


K. Schmutz

Beratung

Sprachen: englisch, französisch


M. Schuster

Beratung

Sprachen: spanisch, englisch


P. Nett

Beratung

Sprachen: englisch


R. Reichau

Beratung

Sprachen: englisch


S. Delto

Beratung

Sprachen: englisch


S. Mann

Beratung

Sprachen: englisch


S. Meiß

Beratung

Sprachen: englisch


S. Sauer

Beratung


T. Pojurov

Beratung

Sprachen: russisch

Angebote

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe – Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).