Bestell- und Lieferservice

Einfach ein Foto Ihres Rezeptes aufnehmen, Telefonnumer oder Email Adresse eintragen und Abschicken. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.


Wird beim Abschicken eingefügt.




Zum ausführlichen Vorbestellformular gelangen Sie hier

Wir bringen Ihnen die Gesundheit nach Hause.

Sie haben keine Zeit, zur Apotheke zu gehen?
Sie sind krank zu Hause und Ihre Arznei fehlt Ihnen?
Ihre Hilfsmittel sind unhandlich, sperrig oder schwer?

Kein Problem – Unser Lieferservice steht Ihnen für das gesamte Angebot der Apotheke zum Löwen und der Apotheke im KOMM zur Verfügung. Ob nach Hause oder ins Büro – wir bringen Ihre Bestellung dorthin, wo Sie sie brauchen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diesen Service nur für Lieferorte in unserem Stadtgebiet sowie in den angrenzenden Gemeinden anbieten können: Offenbach, Mühlheim, Heusenstamm, Obertshausen, Dietzenbach, Neu Isenburg, Ffm Fechenheim und Oberrad.

Unsere Fahrer beliefern Sie von Montag bis Freitag immer ab 13.00 Uhr und 17.00 Uhr, sowie samstags ab 13.00 Uhr.

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, kann das Medikament bei uns in der Apotheke abgeholt werden. Für die Bestellung können Sie uns Ihr Rezept als Bild (z. B. vom Handy) hochladen, per Fax oder E-Mail senden.

Rufen Sie uns an! Schicken Sie uns ein Fax oder bestellen Sie bequem im Internet!
Apotheke zum Löwen:
Telefon: 069 / 81 36 85, Fax: 069 / 88 21 41
Apotheke im KOMM:
Telefon: 069 / 40 80 90 7 – 0, Fax: 069 / 40 80 90 7 – 10

Nutzen Sie außerdem die vielen Vorteile der Löwenkarte. Den Antrag können Sie hier direkt herunterladen.

Angebote

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe – Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).